Robotik

Zusammen mit unserer Partnerfirma Houdijk bieten wir Ihnen seit 2018 eine neue, innovative und leistungsstarke Robotik- Lösung für die Keks- und Gebäckverpackung an, das HOUDIJK COOKIEBOT TM System.

Neben den nachfolgend skizzierten Lösungen sind auch andere Anwendungen denkbar, wie beispielsweise das Legen von Assortiments, Beladen von inhouse- Carriern oder die Zufuhr zu Verpackungsanlagen. Gerne helfen wir Ihnen diesbezüglich weiter.

 

COOKIEBOT TM System

Das COOKIEBOT TM System ist ausgelegt für Keksanlagen mittlerer Kapazität mit einer großen Vielfalt an Produkten mit unterschiedlicher Größe, Geometrien und Verpackungsvarianten.

 

 

 

 

 

 

 

 

Das COOKIEBOT TM System stellt eine Kombination des FIFO INFLOW BUFFER TM und des COOKIEBOT TM Pick & Place- System dar – wobei die Anzahl der Robotermodule in Abhängigkeit zur Linienleistung steht. Die vorrangige Funktion des FIFO INFLOW BUFFERS TM ist es, eventuelle Störungen des nachfolgenden Equipments auszugleichen, konsequenterweise wird hierdurch vermieden, dass Produkte im Fall einer Störung der Verpackungsanlagen ausgeschleust oder verworfen werden müssen.

Produkte

Anders als konventionelle Beladungssysteme – welche speziell für eine Aufgabenstellung ausgelegt sind – macht es das flexible COOKIEBOT TM System möglich eine große Auswahl an verschiedenen Produktgrößen und –Formen (rund, viereckig, rechteckig, länglich oder andere), Kekse, Sandwich- Kekse oder Törtchen, unveredelt oder schokoliert, zu handhaben.

Beladevarianten

Jedes COOKIEBOT TM System kann individuell ausgelegt werden und unterschiedliche Aufgaben erfüllen, wie z.B. Beladen einer Querstabkette einer Verpackungsmaschine, Befüllen von Trays (in den Varianten flachliegend, auf Kante oder geschindelt) oder z.B. das Kreieren einer Ablagemusters auf einem parallelen Transportband.

 COOKIEBOT TM Vision Modul

Das System identifiziert die Positionen der zu verpackenden Produkte und gibt diese Daten an die für das Handling verfügbaren Roboter weiter.

COOKIEBOT TM Pick & Place Modul

Abhängig von der Produktionskapazität wird das System mit entsprechend benötigten COOKIEBOT Pick & Place Modulen ausgelegt, jedes davon enthält je nach Ausführung 1, 2 oder 4 Pick & Place Roboter. Jedes Modul arbeitet als eigenständige Einheit, wobei jeder Pick & Place Roboter einen 3- Achs- Roboter darstellt, welcher sich in vordefinierten X-, Y-, Z- Achsen bewegt.

Das Greifmodul, die spezifische Ausführung hängt von der Anwendung ab, bietet 1 oder 2 zusätzliche Achsen um das Produkt entweder rotieren zu können oder schräg abzulegen.

Greifwerkzeuge

Die Ausführung des Greifers wird nach den Anforderungen des Projektes und der individuellen Beschaffenheit des Produktes konstruiert. Der Greifmechanismus kann auf Vakuum, mechanischem Greifen oder einer Kombination von Beidem basieren.

Der Pick & Place Vorgang kann entweder für einzelne Produkte ausgelegt sein oder es werden Vorrichtungen gewählt, welche die Produkte vorkonfigurieren und gruppiert ablegen.

First In First Out FIFO INFLOW BUFFER TM

Der FIFO INFLOW BUFFER TM besteht aus einer U-Förmigen Bandkonstruktion, wobei die integrierte 180°-Kurve verfahrbar ist. Das System transportiert sämtliche zugeführte Produktion über das Haupttransportband der COOKIEBOT TM Installation, im Falle einer Störung der nachfolgenden Verpackungstechnik wird durch das Verfahren der Kurve die Speicherlänge erhöht. Sobald die Verpackungstechnik wieder verfügbar ist, verkürzt sich der Speicher durch zurückfahren der Kurve.

Die sukzessive Entleerung des Speichers erfolgt während der normalen Produktion durch eine definierte installierte Überkapazität. Der FIFO INFLOW BUFFER TM kann mehretagig ausgeführt werden, um eine maximale Speicherkapazität bei minimalem Platzbedarf zu realisieren. In dieser Version kann das System optional auch als Kühlstrecke mit passiver oder aktiver Kühlung ausgerüstet werden.

Magnetic Drive Track

Auf dieser Förderbahn werden einzelne, individuell in Position und Geschwindigkeit verfahrbare Carrier bewegt; die Produkt- oder Trayaufnahmen sind steckbar ausgeführt. Diese austauschbaren Aufnahmen können für die Aufnahme unverpackter Produkte als Slugs, Stapel oder in Trays konstruiert werden. In der Vorbeifahrt der Produktaufnahmen an dem COOKIEBOT TM System werden diese individuell mit der vorgesehenen Produktanzahl aus dem Massestrom befüllt. Am Anlagenausgang werden die kreierten Produkt-Konfigurationen an die weiterführende Verpackung übergeben.

 

Aufspreizung des Produktstroms

Durch die Verwendung von Winkelbändern kann der Produktstrom aufgespreizt werden, um einen für das Handling erforderlichen Produktabstand zu gewährleisten.

Tray-Abstapler

Sofern benötigt, werden die Trays automatisch abgestapelt und in die Trayaufnahmen der Magnetkette eingesetzt.

Mögliche Konfigurationsvarianten

  • Bildung eines Ablagemusters auf einem parallel verlaufenden Transportband.
  • Direktbeladung von Produkten in die Zufuhrkette einer Schlauchpackmaschine; dieses entweder als Einzelprodukt, Stapel oder in einem positionierten Tray.
  • Indirekte Beladung des Produktes in einen Handlings-Tray auf der Magnetbahn; dieses entweder als Stapel, auf Kante ohne Tray oder in einem positionierten Tray.